darm-tipp

Fünf Faktoren

Wandern Regelmäßige Bewegung, am besten an der frischen Luft, fördert die Darmgesundheit. (Foto: Rainer Sturm, Pixelio)

gegen Darmkrebs

Eine gesunde Lebensweise kann das Darmkrebsrisiko erheblich senken. Dies zeigte eine Studie aus Dänemark. 55 487 Personen wurden zu ihren Lebensgewohnheiten befragt und im Verlauf der folgenden zehn Jahre weiter beobachtet. 678 von ihnen erkrankten in dieser Zeit an Darmkrebs. Nun untersuchten die Forscher die Lebensstilfaktoren und die Darmkrebsfälle mit statistischen Methoden und fanden fünf Punkte, die besonders häufig mit Darmkrebs in Verbindung auftraten. Diese fünf Punkte entsprachen im Übrigen auch den WHO und des World Cancer Research Fund und sind in den u.st. Tipps genannt. Werden alle fünf Empfehlungen konsequent berücksichtigt, könnten 23 Prozent aller Darmkrebsfälle verhindert werden.

Unsere Tipps

  1. Verzichten Sie aufs Rauchen.
  2. Bewegen Sie sich mindestens 30 Minuten am Tag
  3. Beschränken Sie den Alkoholkonsum auf weniger als 7 Drinks pro Woche für Frauen und weniger als 14 für Männer.
  4. Achten Sie, dass der Bauchumfang bei Frauen weniger 88 cm beträgt und bei Männern weniger als 102 cm.
  5. Essen Sie gesunde, ballaststoffreiche Ernährung.

© Dr. Beatrice Wagner

Zurück zum Isar Enddarmzentrum