Öffnungszeiten
Mo – Do 7.45–17.00
Freitag 8.00–15.00

Termine
nach Vereinbarung

Sie sind hier: Leistungsspektrum > Proktologie

 

Konservative Proktologie

Proktologie Proktologie heißt die Lehre von den Darmerkrankungen

Probleme im Analbereich können entweder operativ oder konservativ behandelt werden. Mit dem Ausdruck konservativ sind all diese Verfahren gemeint, bei denen nicht operiert wird.

Dazu gehören insbesondere:
Veröden oder Unterbinden von Hämorrhoiden (z. B. mit Gummibandligatur), Behandeln von Hautproblemen im Analbereich mit Salben oder Zäpfchen sowie Schließmuskeltraining bei Schließmuskelschwäche.

Insgesamt gehört auch die komplette Diagnostik von Krankheiten, sowie die Abklärung von Schmerzen, entzündlichen Knotenbildungen, Ausfluss aus dem Analkanal (z. B. durch Fisteln) zur konservativen Proktologie.

 

Was tun bei Hämorrhoiden?

 

via www.ratgeber-haemorriden.de