Öffnungszeiten
Mo – Do 7.45–17.00
Freitag 8.00–15.00

Termine
nach Vereinbarung

Sie sind hier: Darmgesundheit > Krebsvorsorge

 

Darmkrebsvorsorge

Dame ab 55 Ab 50 steht Ihnen ein jährlicher Darmkrebs-Check zu. Ab 55 haben Sie Anspruch auf eine Darmspiegelung alle 10 Jahre.

Gehen Sie regelmäßig zur Krebsvorsorge. Ab 50 steht Ihnen ein jährlicher Darmkrebs-Check zu. Die Kosten tragen die Krankenkassen. Ab 55 haben Sie Anspruch auf eine Darmspiegelung alle 10 Jahre. Bei familiärer Vorbelastung können Sie auch schon früher auf Kosten der Krankenkasse untersucht werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber. Sie können auch den Risikotest im nachfolgenden Menüpunkt durchführen. Wenn einer der Punkte auf Sie zutrifft, sollten Sie überlegen, eventuell sogar auf eigenen Kosten eine Darmspiegelung durchführen zu lassen. Bei der Untersuchung auf Darmkrebs kann man tatsächlich von Krebsvorsorge und nicht nur von Krebsfrüherkennung sprechen. Denn ein Darmkrebs entsteht nicht einfach so, sondern kann sich über 10 Jahren hinweg entwickeln. Zu über 85 Prozent verläuft die Entwicklung aus den Vorstufen eines Polypen oder Adenoms. Diese Gebilde sind noch kein Krebs, können sich aber irgendwann dahin entwickeln. Bei einer Darmspiegelung kann man sie sicher erkennen und (übrigens in gleicher Sitzung) einfach »abtragen«. Damit ist an dieser Stelle die Krebsgefahr gebannt.

Da eine Darmspiegelung heutzutage nicht mehr weh tut – zumindest nicht in unserem Isar Enddarmzentrum – gibt es keinen rationalen Grund, diese Untersuchung nicht durchführen zu lassen. Trauen Sie sich! Sie verschlafen einfach diese Untersuchung.

Foto: Rainer Sturm, Pixelio