Öffnungszeiten
Mo – Do 7.45–17.00
Freitag 8.00–15.00

Termine
nach Vereinbarung

Leistungsspektrum > Darmkrebsbetreuung

 

Darmkrebsbetreuung

Nach einer Darmkrebsoperation in der Klinik ist die Nachsorge sehr wichtig. Sie soll es ermöglichen, neue oder nachwachsende Geschwüre frühzeitig zu entdecken. Auch ist es wichtig, den Wundheilungsverlauf, aber auch neue Schwierigkeiten wie etwa einen künstlichen Darmausgang genau zu überwachen. Für diese Nachsorge müssen Sie nicht extra immer wieder in das Krankenhaus fahren, wo Sie operiert wurden. Denn im Isar Enddarmzentrum können Sie vom gleichen Arzt, der den Tumor auch entdeckt hat, die Nachsorge durchführen bzw. koordinieren lassen.

Nach der Darmkrebsoperation

Die Nachsorge ist nach einem bestimmten Schema festgelegt. Sie dauert fünf Jahre. Die Untersuchungen in den ersten zwei Jahren nach der Operation sind engmaschig, danach können die Untersuchungsabstände in größeren Abständen erfolgen. Zur Nachsorge gehören die folgenden Untersuchungen:

1. Klinische UntersuchungUltraschalluntersuchung der Leber (um eventuelle Tochtergeschwulste zu erkennen), Röntgen des Brustkorbs (wegen eventueller Fernmetastasen), eventuell auch Computertomographie, Darmspiegelung, körperliche Untersuchung.

2. BlutuntersuchungHierzu gehören die Laboruntersuchungen, um den allgemeinen Gesundheitszustand zu bestimmen. Dazu gehört etwa das große Blutbild. Dann gibt es Werte, die allgemein auf das Vorhandenseins eines Tumors oder Gewebeuntergangs hindeuten können, wie AP (Alkalische Phosphatase) und LDH (Laktatdehydrogenase). Daneben wird auch nach speziellen Tumormarkern CEA und CA 19-9 gesucht. Tumormarker sind Substanzen, die von einigen Krebsarten gebildet und ins Blut abgegeben werden.

3. Stuhltest auf verborgenes (okkultes) Blut

Neben den medizinischen Untersuchungen ist es auch wichtig, dass Sie einen Ansprechpartner besitzen, der Ihren Krankheitsverlauf von Anfang bis Ende kennt. Ein solcher Lotse hat als einziger die komplette Übersicht über alle Befunde und ist somit auch als Vertrauensperson geeignet, wenn schwierige Entscheidungen anstehen.